AKTUELLES des Ortsvereins Gilserberg

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins

Hochländer 32

Bild von links: Untere Reihe: Reinhold Drescher, Ralf Hoffesommer, Mario Kordes.
Hintere Reihe: Wilfried Kunze, Lothar Hirth, Thorsten England, Anja Widera, Sabine Fischer, Martin Dippel, Markus Nebe, Lothar Vestweber, Lothar Dietrich

SPD Ortsverein Gilserberg - Jahreshauptversammlung 2019

Bei der gut besuchten SPD Jahreshauptversammlung im Rathaussaal in Gilserberg gab Ortsvereinsvorsitzender Martin Dippel einen Überblick über die Aktivitäten des SPD Ortsvereins Gilserberg im vergangenen Jahr. Die Bürgermeisterwahl mit dem SPD Kandidaten Thorsten England erforderte viele Zuarbeiten seitens des Parteivorstandes. Eine Reihe von Initiativen und neue politische Ziele wurden dabei entwickelt. Neue Veranstaltungsformen wie das „Cafe im Dorf“ welches in allen 11 Gilserberger Ortsteilen durchgeführt wurde, hatten viele Besucher und sollen fortgesetzt werden.

Martin Dippel erläuterte als Fraktionsvorsitzender die Initiativen der SPD im Hochland. Vom Antrag zu einer Resolution und zur Unterstützung der Hochlandpraxis, über Anträge zur Erhaltung der Schwimmbäder, verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Bahnhofstraße in Gilserberg, zur Schaffung neuer Ports für Telefonanschlüsse in den Ortsteilen, zur Abschaffung der Straßenanliegerbeiträge und zur Gebührenabschaffung für Heimat- und Brauchtumsfeste sowie der Schaffung eines Online-Portals für Meldung von Mängeln durch die Bürger gab es zahlreiche Initiativen der SPD vor Ort zur Verbesserung der Situation der Menschen im Gilserberger Hochland. Auch die Schaffung eines Lebensmittelmarktes wurde durch die SPD Fraktion immer wieder angestoßen und könnte nun bald umgesetzt werden.

Bei den zahlreichen Veranstaltungen in allen Gilserberger Ortsteilen konnte die SPD Fraktion viele Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aufgreifen und in der Gemeindevertretung einbringen.

Kreistagsabgeordneter und Gemeindevertreter Björn Spanknebel wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Bei den anstehenden Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse:

Vorsitzender: Martin Dippel

Stellvertretende Vorsitzende : Lothar Hirth und Anja Widera.

Schriftführer: Ralf Hoffesommer

Kassierer: Markus Nebe

Vorsitzender AG 60+: Reinhold Drescher

Beisitzer: Lothar Dietrich, Thorsten England, Sabine Fischer, Mario Kordes, Wilfried Kunze und Lothar Vestweber

Besonderen Dank gab es für Lothar Dietrich, der nach 14 Jahren als stellvertretender Vorsitzender sein Amt an Anja Widera übergab, dem Vorstand aber als Beisitzer erhalten bleibt.

Bei einem gemeinsamen Imbiss und angeregten Diskussionen in guter Atmosphäre fand der Abend seinen Abschluss.